An den Plänen zur Hängebrücke wird weiter gearbeitet: Der nächste Schritt im laufenden Bebauungsplanverfahren ist der Offenlagebeschluss des Gemeinderats. Dieser soll dann erfolgen, wenn die Konstruktionspläne der ausführenden Firma vorliegen, aus denen sich alle planungsrechtlich relevanten Details belastbar ableiten lassen. Laut Stadtverwaltung geht es dabei um die genaue Position und Dimension der Stützen, Pylone und Eingangsbauwerke. Geplant ist, bis zur Gemeinderatssitzung im Mai so weit zu sein. Alle Interessierten haben dann die Möglichkeit, sich die Pläne anzusehen und Anregungen einzureichen.

Weiterlesen beim Schwarzwälder Boten

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?