Das ist eine echte Überraschung: Die geplante Hängebrücke soll ohne die bislang vorgesehenen beiden Stützpfeiler im Neckartal auskommen. Außerdem wird auf einen späteren zweiten Brückenschlag von der Felsnase bis zum Testturm verzichtet. Mit dieser veränderten Ausgangslage geht der Umwelt-, Bau- und Verkehrsausschuss am Mittwoch in die Beratung. Der Offenlagebeschluss zum Bebauungsplan steht auf der Tagesordnung, am 2. Oktober soll dann der Gemeinderat entscheiden.

Weiterlesen beim Schwarzwälder Boten

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?